Beefeater 24 London Dry Gin im Test

Beefeater 24 London Dry Gin: Zu den Botanicals zählt Tee aus Japan und China

beefeater 24 london dry gin

 

Daten und Fakten zum Gin

Name: Beefeater 24
Hersteller: Beefeater London
Link zur Webseite
Herkunft: England
Alkoholgehalt: 45,0 % Vol.
Gin Sorte: Dry Gin
Gin Art: Klassischer Gin
Herstellung: Destilled Gin
Passende Cocktails: Dry Martini, Gin Tonic
Gin bei Amazon kaufen

Besonderheit des Beefeater 24 London Dry Gin

Erst vor kurzem haben wir den Standardgin, den Beefeater London Dry Gin, von Beefeater ausführlich verkostet. Dabei hat sich uns ein recht milder, mit überwiegend Zitronen- und Wacholdernoten ausgestatteter Gin überrascht. Ein Gin, der sich nicht nur wegen seinem günstigen Preis von rund 18 € besonders gut für Gin & Tonic oder Cocktails eignet.

In diesem Test geht es nun aber um den Beefeater 24, ebenfalls ein London Dry Gin. Dieser spielt jedoch in der höheren Preisliga um die 30 € mit. Auch diesen wollen wir an dieser Stelle ausführlich testen und hoffen auf einen Beefeater Gin, den man auch gut und gerne einmal pur trinken möchte.

Die Flasche ist in jedem Fall schon mal eine Augenweite mit Wiedererkennungswert. Der Flaschenboden ist rot gefärbt, und dadurch läuchtet der gesamte Gin in einen ansehnlichen Rotton. Außerdem haben alle vier Flaschenseiten prägungen und zeigen Zweige von Botanicals. Ebenfalls auffallend ist die große 24 die auf dem Bauchetikett abgebildet ist. Ob wohl 24 Botanicals die Aromen dieses Gins ausmachen? Leider nicht ganz. Die 24 bezieht sich auf die Mazerationszeit von 24 Stunden. So lange hatte der Reinalkohol Zeit, die Aromen aus den Botanicals zu saugen.

Weiter gehts aber mit einer echten Besonderheit, denn bei der Mazeration wurden unter anderem japanischer Sencha und chinesischer Grüntee verwendet. Wer sich schon einmal solche einen Tee zubereitet hat, weiß wie höllisch man aufpassen muss, dass der Tee nicht zu lange zieht, da er sonst extrem bitter schmeckt. Mit Desmond Payne hat die Brennerei aber einen weltweit bekannten Gin-Brenner als Master Destiller, der durch seine Ahnung den Tee sicher nicht zu lange ziehen ließ.

Geschmacksphasen des Beefeater 24 London Dry Gin

Beim Geruch zeigen sich doch große Ähnlichkeiten zum Flaggschiff aus dem Hause Beefeater, dem Standard Beefeater London Dry Gin. Bei der Herstellung des Beefeater 24 Gin wurden zwar einige Botanicals mehr verwendet, darunter der vielversprechende Tee, aber dennoch ist das Bouqeut sehr mild. Klassische Wacholdernoten machen die primären Aromen des Geruchs aus.

Beim ersten Schluck dominieren weiterhin die Wacholdernoten, die klar im Vordergrund stehen. Neben dem Wacholderaroma können nur wenige weitere Aromen bestehen. Leichte Gewürznoten sind im Hintergrund zu vernehmen. Der Beefeater 24 ist ein klassischer Gin mit intensiven Wacholdernoten ohne viel drum herum. Als purer Drink vielleicht etwas einseitig, für Cocktails oder Gin & Tonic jedoch eine brauchbare Spirituose. Beim mixen sollte man allerdings darauf achten, dass die Aromen des Beefeater nicht von anderen Zutaten überlagert werden.

Verwendete Botanicals im Beefeater 24 London Dry Gin

Wacholder, Angelikawurzel, Angelikasamen, Koriandersamen, Süßholz, Mandel, Iris germanica, Bitterorangen, Zitronenschal, japanischer Sencha, chinesischer Grüntee, Grapefruitzesten

Weitere Gin Tests finden >>

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*