Gin Wissen

Gin Test

Gin Cocktails

gin-entdecken.de ist die Seite rund um Gin. Unter unseren Gin Tests, findest du ausgesuchte Gin´s aus Deutschland und anderen Ländern die du einmal probieren solltest. Auch der ein oder andere Gin, den es definitiv nicht im Getränkemarkt um die Ecke gibt, befindet sich unter unseren Revisionen. Durch die entsprechende Verlinkung, zeigen wir dir jedoch wo du diese Gin's beziehen kannst.
Unsere Auswahl deckt bekannte und große Gin Marken ebenso ab, wie handwerklich hergestellter Gin aus Manufakturen und Kleinbetrieben. Auf so genannten "Craft Gin" setzen wir jedoch unseren Schwerpunkt. Dazu zählt z.B. der "Monkey 47 Gin", "The Duke Gin" oder "Gin Sul".

Uns bei gin-entdecken.de ist es wichtig nicht nur den Gin zu testen, sondern auch hinter die Kulissen der einzelnen Brennereien zu schauen. Uns interessieren ebenso die Menschen hinter dem Gin, der Herstellungsprozess und natürlich auch die Geschichten. Regelmäßig gibt es daher bei uns auch interessante Interviews mit Manufaktur-Brennereien und viel Wissenswertes rund um die Herstellung und Besonderheiten von Gin.


Was ist Craft Gin?

Was genau ist eigentlich Craft Gin? Ist das nur eine besondere Form des Marketings? Übersetzt ins deutsche bedeutet Craft so viel wie Handwerk. Ebenso steht der Begriff aber auch für Experimentierfreude und besondere Fähigkeiten stehen. Es geht also nicht nur um ein gut durchgeführtes "Handwerk", sondern auch um Kreativität, Leidenschaft und Identifikation mit der Sache. Craft Gin beschreibt daher Gin, welcher nicht in einer Großauflage und vollkommen maschinell hergestellt wurde. Craft Gin Brenner stehen zu ihrem Produkt und gute Qualität so wie ein stimmigen Geschmack stehen vor dem Wunsch nach hohen Absatzzahlen. Durch ihre Kreativität und Leidenschaft neues zu probieren, entstehen neue Gin's und alte Sorten werden neu interpretiert ohne dabei die Tradition außer Acht zu lassen.

Kenner schätzen die Gin's mit der oft eigenen, speziellen und besonderen Note. Man schmeckt förmlich, dass für die Produktion des "Craft Gin" nicht an Rohstoffen gespart wird.

Die Craft Gin Bewegung

Um den Ursprung der Craft Gin Bewegung zu finden, müssen gar nicht so viele Jahre zurückgeblickt werden. Im Jahr 2011 überraschte und überzeugte ein deutscher Gin die Jury der International Wine and Spirits Competition. Es war der heute noch begehrte "Monkey 47 Gin". Zwar gab es natürlich Jahrzehnte zuvor schon handwerklich hergestellte Gin's, aber es fehlte eine Plattform und das nötige Interesse der Konsumenten. Nach dem der Fokus auf den handwerklich hergestellten "Monkey 47 Craft Gin" rückte, ebnete dieser auch den Weg für den Siegeszug anderer Craft Gin's. Schnell kamen weitere Gin's auf den Markt und überzeugten mit den unterschiedlichsten Aromen. Doch eines haben sie gemeinsam. Sie kommen aus kleinen Manufakturen oder Privatbrennereien, die sich dem handwerklichen Herstellungsprozess verschrieben haben und oft regionale Zutaten verwenden.
Hinzu kam in den letzten Jahren ein gestiegenes Interesse an handwerklich gefertigten und regionalen Produkten.