Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin im Test – Infos | Wissenswertes | Verkostungsnotiz

Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin: Ein Gin nach alter Tradition…

Professor Cornelius Ampleforths Bathtub Gin

Daten und Fakten zum Gin

Name: Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin
Hersteller: Professor Cornelius Ampleforth’s
Link zur Webseite
Herkunft: England
Alkoholgehalt: 43,3 % Vol.
Gin Sorte: Old Tom Gin
Gin Art: Gesüßter Gin
Herstellung: Bathtub Gin
Passende Cocktails:  Negroni, Gin&Tonic
Gin bei Amazon kaufen

Besonderheit des Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin

In der Bar- und Spirituosen-Szene ist Cornelius Ampleforth als „verrückter Professor“ bekannt, der in seinem kleinen „Labor“ hervorragende Gins herstellt. Schon lange experimentierte der „Professor“ mit unterschiedlichen Zutaten und Botanicals um den für sich perfekten Gin zu kreieren. Nachdem die Resonanz zu seinem Gin von einigen Bars durchaus positiv war, machte er sich 2011 selbstständig.

Die Kreativität des „Professors“ ist schon fast einzigartig. In seiner kleinen Destille brennt er neben den gängigen Gin Sorten auch besondere Reserve Gins wie zum Beispiel ein in Brandy- oder in Rumfässern gelagerter Gin.

Trotz der großen Beliebtheit bleibt Cornelius Ampleforth mit der Herstellung seiner Gins sehr bodenständig. Die verwendeten Zutaten und Botanicals sucht er noch selbst aus und achtet dabei auf beste Qualität.  Außerdem brennt Cornelius weiterhin nur in sehr kleinen Chargen von nur rund 100 Flaschen. So kann die hohe Qualität seiner Gins gewährleistet werden. Aber jede Charge einer Gin Sorte kann geschmacklich auch leicht abweichen. Daher ist es immer eine Freude den gleichen Gin aus unterschiedlichen Chargen zu probieren. Außerdem vermittelt er dadurch – wie fast kein anderer Gin Produzent – das schöne Gefühl von echter handwerklicher Herstellung.

Unterstreicht wird diese handwerkliche Herstellung zudem vom Flaschendesign des Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin. Alle Flaschen sind mit einem braunen, bedruckten Packpapier umwickelt und der Flaschenhals mit Paketschnur verziert. Auf dem Etikett ist in einer handschriftlichen Schriftart der Name des Gins gedruckt und mit skizzenhaften Abbildungen versehen. Außerdem befinden sich handgeschriebene Informationen zur Geschichte, der Herstellungsmethode und den Botanicals darauf.

Ein weiteres Highlite beim Flaschendesign ist die schwarze Wachskappe, die den Korken umschließt.

Geschmacksphasen des Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin

Der Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin zeigt sich im Glas mit einer harmonischen Kombination aus Wacholderaromen, Zitrusnoten und würzigen Kräutern und Gewürzen. Insbesondere Kardamon und Koriander sind hier neben den Wacholdernoten gut zu erkennen.

Nach dem ersten Schluck setzt sich das Aromenspiel auch im Mund weiter fort. Wacholderaromen, leichte Zitrusnoten und Gewürze werden an den Gaumen transportiert. Dabei ist der Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin trotz seinen 43,3 % Alkohol angenehm mild und vor allem harmonisch. Die spürbare Süße des Gins ist keinesfalls klebrig. Sie zeigt sich eher in Form von reifer Zitrone, Nelken und floralen Aromen.

Auf besondere Art und Weise vermag der Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin würzige, fruchtige und süße Aromen zu vereinen und mit der gintypischen Wacholdernote abzurunden. Der Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin lässt sich durch sein harmonisches Aromengefüge hervorragende trinken, bietet dabei aber dennoch Intensität und kräftig ausgebildete Aromen.

Nach dem ersten Schluck setzt sich das Aromenspiel auch im Mund weiter fort. Wacholderaromen, leichte Zitrusnoten und Gewürze werden an den Gaumen transportiert. Dabei ist der Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin trotz seinen 43,3 % Alkohol angenehm mild und vor allem harmonisch. Die spürbare Süße des Gins ist keinesfalls klebrig. Sie zeigt sich eher in Form von reifer Zitrone, Nelken und floralen Aromen.

Auf besondere Art und Weise vermag der Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin würzige, fruchtige und süße Aromen zu vereinen und mit der gintypischen Wacholdernote abzurunden. Der Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin lässt sich durch sein harmonisches Aromengefüge hervorragende trinken, bietet dabei aber dennoch Intensität und kräftig ausgebildete Aromen.

Verwendete Botanicals im Professor Cornelius Ampleforth’s Bathtub Gin

Wacholderbeeren, Koriander, Kiefernharz, Kardamom, Orangenschalen, Gewürznelken und Zimt

Weitere Gin Tests finden >>

 

Professor Cornelius Ampleforth's Bathtub Gin

Professor Cornelius Ampleforth's Bathtub Gin
9.6

Gesamteindruck:

10/10

    Design + Geschichte:

    10/10

      Anzahl Botanicals:

      9/10

        Geschmack:

        10/10

          Komplexität:

          10/10

            Geruch

            • Wacholder
            • Kardamon
            • Koriander
            • Zitrone

            Geschmack

            • Wacholder
            • Florale Aromen
            • Liebliche Süße
            • Zitrone
            • Gewürze

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *


            <script type="text/javascript" src="https://www.assoc-amazon.de/s/link-enhancer?tag=gin-entdecken-21&o=3"></script><noscript><img src="https://www.assoc-amazon.de/s/noscript?tag=gin-entdecken-21" alt="" /></noscript>